Die Physiker

„Die Physiker“ ist eine Tragikomödie des Schweizer Schriftstellers Friedrich Dürrenmatt. Sie entstand im Jahr 1961 und wurde bereits ein Jahr später uraufgeführt. Es geht um drei Physiker, die als Patienten in der privaten Nervenheilanstalt „Les Cerisiers“ in der Schweiz sind.

 

Die private psychiatrische Klinik „Les Cerisiers“ wird von der berühmten Psychiaterin Doktor Mathilde von Zahnd geleitet. In diesem Sanatorium sind nur drei Patienten untergebracht. Alle drei sind Physiker: Ernst Heinrich Ernesti, der vorgibt, sich für Einstein zu halten, Herbert Georg Beutler, der sich als Newton ausgibt, und Johann Wilhelm Möbius, der behauptet, ihm erscheine der König Salomo.

 

Möbius hat die „Weltformel“ entdeckt. Diese könnte in den falschen Händen verheerende Konsequenzen haben und zur Vernichtung der gesamten Menschheit führen. Zum Schutz der Menschen vor seiner Entdeckung ist er freiwillig ins „Les Cerisiers“ gegangen. Genau wie Möbius sind auch Newton und Einstein nicht wirklich geisteskrank. Die beiden sind in Wirklichkeit Spione, die für die rivalisierenden Großmächte des West- bzw. Ostblocks arbeiten. Newton und Einstein haben sich unter Vortäuschung falscher Tatsachen ins Irrenhaus eingeschleust, um an Möbius‘ Forschung zu gelangen.

 

Im Sanatorium ist zum zweiten Mal eine Krankenschwester von einem der Patienten ermordet worden. Der Fall wird von Inspektor Voß und seinem Team untersucht. Newton und Einstein haben bereits ihre Krankenschwestern getötet, da diese dabei waren, hinter ihre Geheimnisse zu kommen. Auch Möbius bringt im Verlauf der Handlung seine Pflegerin um, um seine Pläne zu verschleiern. Er schottet sich vollständig von der Außenwelt ab und verjagt sogar seine eigene Familie. So glaubt er, verhindern zu können, dass jemand seine Forschungsergebnisse zu unethischen Zwecken missbraucht.

 

Letztendlich stellt sich jedoch heraus, dass das Fräulein Doktor schon seit Jahren Möbius‘ Aufzeichnungen kopiert hat und aus seinen Erfindungen Profit schlägt. Sie hat auch die Morde an den Schwestern provoziert. Die drei Physiker können nichts dagegen tun, denn sie werden von Mathilde von Zahnd regelrecht gefangen gehalten. Außerdem würden sie für die Morde an den Krankenschwestern sofort verhaftet werden, würden sie das Sanatorium verlassen.

Teilen:FacebookTwitterGoogle+

Autor

Friedrich Dürrenmatt

Der Schweizer Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt wurde am 5. Januar 1921 in...

Andere Zusammenfassung

Deine Meinung ist uns wichtig

*