Die Jungfrau von Orleans

Friedrich Schillers „Die Jungfrau von Orleans“ ist ein klassisches Kriegsdrama. Schiller beschreibt darin die Geschichte der jungen Schafhirtin Jeanne d’Arc, die sich aufgrund einer göttlichen Weisung aufmacht, ihr Heimatland Frankreich im Krieg gegen englische Truppen zu verteidigen. Als die Franzosen bereits als besiegt gelten, taucht sie plötzlich auf dem Schlachtfeld auf und sorgt dafür, dass sich das Blatt wendet.

 

Auch im Folgenden kann Johanna mehrere Siege für ihr Heer erringen und wird schon bald als Heldin gefeiert. Einige männliche Verbündete verfallen ihr, ebenso wie ein Anführer des gegnerischen Heeres. Sie hingegen schlägt jede Annäherung seitens des anderen Geschlechts aus, da sie von Gott zur Kriegerin ernannt wurde, um ihr Vaterland zu erretten.

 

Sie soll stets keusch bleiben und sich ihrer göttlichen Aufgabe mit aller Aufmerksamkeit widmen.

 

Während eines Triumphzugs, den Johanna anführt, trifft sie plötzlich ihre Familie wieder, die sie verließ, um in den Krieg zu ziehen. Ihr Vater stellt sie öffentlich als „Hexe“ bloß und bezichtigt sie, einen Pakt mit dem Teufel geschlossen zu haben. Daraufhin wird Johanna verbannt und sieht sich gezwungen, die Stadt zu verlassen. Zwar findet sie kurzzeitig Unterschlupf, wird jedoch schon bald von den Engländern gefunden, die sie zwingen wollen, von nun an auf deren Seite zu kämpfen. Obwohl das französische Volk ihren Tod fordert, lehnt Johanna ab.

 

Trotz der Verbannung seitens des Königs haben ihre ehemaligen Verbündeten Angst um Johanna. Als sie erfahren, dass sie sich in den Fängen der Engländer befindet, eilen sie ihr zu Hilfe, was einen neuen Kampf auslöst. Mit Gottes Hilfe gelingt es Johanna, ihre Ketten und Fesseln zu sprengen und sich dem Kampf gegen England anzuschließen. Zwar gelingt es den Franzosen mit ihrer Hilfe, diese in die Flucht zu schlagen, jedoch wird Johanna so schwer verletzt, dass sie letztendlich in den Armen ihrer Kameraden stirbt.

Teilen:FacebookTwitterGoogle+

Autor

Friedrich Schiller

Johann Christoph Friedrich von Schiller (geboren am 10. November 1759 ...

Andere Zusammenfassung

Deine Meinung ist uns wichtig

*